CarSharing – Was ist das eigentlich?

CarSharing – Was ist das eigentlich?

Mein Name ist Kathinka Offer, und ich beschäftige mich seit einiger Zeit aus privatem Interesse mit dem Thema CarSharing. Dabei stellte ich fest, dass diese kleine aber feine Nische des Mobilitätsmarktes, sowohl individuell als für die Städte viele Vorteile mit sich bringt. Nun aber erst einmal ein grober Überblick:

Was versteht man eigentlich genau unter CarSharing (CS)?

Viele von uns übersetzen das bestimmt spontan mit `dem Teilen von Autos`, was auch im Prinzip korrekt ist, nur wie so häufig, schlicht und einfach nicht das gesamte Bild umfasst. So sollte man zuerst einmal wissen, dass es drei Arten des CS gibt. Hierzu zählt, zum Einen das stationsbasierte CS, zum Zweiten das ‚freefloating CS‘ und als drittes das private Carsharing.

Das stationsbasierte und freefloating CS ist im Gegenteil zum privaten CS anbieterbasiert. Das bedeutet, es gibt bestimmte Organisationen wie z.B. in Bonn Scouter, Cambio und Stattauto, welche Autos im eigenen Besitz haben, die sie gegen eine entsprechende Entlohnung zur Verfügung stellen.

Das stationsbasierte Carsharing

Das stationsbasierte Carsharing findet sich an Knotenpunkten des ÖPNV sowie an den Endstationen von Bussen und Bahnen. Hier werden die Autos auf reservierten Plätzen geparkt. Die Autos werden von diesen Plätzen abgeholt und müssen auch zu diesen zurück gebracht werden.

Das ‚freefloating Carsharing‘

Die Möglichkeit des ‚freefloating CS‘ beschreibt ein System, indem die Autos überall in dem Geschäftsbereich geparkt werden können. Der Standort wird über einen Boardcomputer an die Firma geleitet. Diese stellt den Standpunkt online und das Auto kann wieder vermittelt werden.

Das private Carsharing

Die dritte und letzte Option stellt das private CS dar. Dies unterscheidet sich insofern, von den vorhergehenden, da der Vertrag hier zwischen sich bekannten Menschen abgeschlossen wird, nicht ohne Grund wird es auch ‚nachbarschaftliches Autoteilen‘ beschrieben. Hier ist insbesondere auf eine suffiziente Zusatzversicherung zu achten, welche im Idealfall auch mit einem Vericherungsberater besprochen werden sollte.

Wie Carscharing in Bonn integriert ist und welche genauen Anlaufstellen ihr dafür habt, beschreibe ich in dem nächsten Beitrag.

Lg Kathinka