Carsharing in Bonn – Wie sieht’s aus?

Carsharing in Bonn - Wie sieht's aus?

In einem Ranking der rein stationsbasierten Carsharinganbieter lag Bonn 2017 mit 0,37 CS Fahrzeugen pro 1000 Einwohner auf Platz 30 in der Bundesrepublik. Platz 1 wurde von Karlsruhe mit 2,71 Fahrzeuge auf 1000 Einwohner belegt. Die Nachbarstadt Köln lag damals mit 1,27 Fahrzeugen auf Platz 4. Seit 2017 drängen sich jedoch auch zunehmend mehr private CS Anbieter auf den Markt, und machen den klassischen Möglichkeiten Konkurrenz.

CS wird derzeit von vier Anbietern in Bonn angeboten:

Bei allen handelt es sich um stationsbasiertes CS. Das deutlich flexiblere Modell des freefloating CS (die Fahrzeuge können hier überall im Nutzungsgebiet abgestellt werden) ist bislang nicht vertreten.

  • Ganz vorne liegt Flinkster mit 25 Stationen in Bonn. Hier wird eine Anmeldegebühr von 29,00 Euro sowie eine Stunden- und Kilometerpauschale von 1,50 Euro und 0,29 Euro/km erhoben. Monatspauschalen fallen weg.
  • Direkt hinter Flinkster liegt Scouter mit aktuell 23 CS Stationen. Fahrzeugepreise liegen hier zwischen 1 und 4 Euro pro Stunde, in der Kennenlernphase auch ohne Monatsbeiträge – auf die man nach Wunsch auch im weiteren Verlauf verzichten kann.
  • An dritter Stelle liegt Cambio mit 15 Stationen in den Stadtteilen Beuel, Auerberg, Duisdorf, Endenich, Kessenich, Nordstadt, Poppelsdorf, Süd- und Weststadt. Hier wird eine Monatsgebühr von 10 Euro sowie eine Stundenpauschale von 1,10 – 4,90 Euro je nach Fahrzeug berechnet. Für die individuelle Nutzung gibt es entsprechende Tarife.
  • Stattauto als vierter Bonner Anbieter ist der deutsche Carsharing Pionier. Er ging aus der Umweltbewegung in der 80er Jahren hervor und ist in Bonn und Detmold präsent mit 18 und 2 Stationen präsent. Hier wird eine Anmeldegebühr von einmalig 30 Euro, monatlich 10 Euro sowie 1,50 Euro bis 3,00 Euro pro Stunde berechnet.

Wenn es euch interessiert, probiert es doch mal aus ein CS Auto zu mieten. Vielleicht ist es ja tatsächlich eine gute Lösung für kurze oder längere Strecken zwischendurch 😉

Beim nächsten Mal geht es rund ums private Carsharing. Wer kann sein Auto anbieten und was ist beim Mieten zu beachten.

Bis dahin
LG Kathinka